Skip to main content

Die besten Solar Powerbanks im direkten Vergleich

solarpowerbank-verbindenIn unseren Solar Powerbank Tests erfahren Sie ganz genau, welche Produkte aus den einzelnen Kategorien überzeugen konnten und bei welchen sich Schwachstellen zeigten. Unsere Vergleichstabellen geben Überblick über die stärkste Solar Powerbank, welches Solar Ladegerät das beste Preis-/Leistungsverhältnis hat und wir zeigen Ihnen in unserem Solar Ladegerät Test, welche Modelle fürs Handy optimal geeignet sind.

In der Rubrik „Solar Ladegerät für Smartphones kaufen – darauf sollten Sie achten“ finden Sie aktuelle Testvideos und spannende Berichte zu den einzelnen Produkten. Entdecken Sie die Vorteile eines Solar Ladegerätes für unterwegs, die praktischen Stromversorger sind auch bestens zum Laden von Tablets oder Laptops geeignet. Natürlich erfahren Sie auch wie ein Solar Powerbank Test abläuft und wie so ein direkter Vergleich überhaupt funktioniert.


Solar-Ladegerät für Smartphones kaufen – darauf sollten Sie achten

Sie möchten ein Solar Ladegerät kaufen und mobil über ausreichend Speicher verfügen um Ihre Endgeräte immer ausreichend mit Energie versorgen zu können?

Unser ausführlicher Solar Ladegerät Test und Solar Powerbank Test zeigt Ihnen, welches Solarladegerät überzeugen konnte und welche Powerbank fürs Handy eher durchfällt. Wir haben Solar Ladegeräte mit iPhone und Android Smartphones getestet und stellen Ihnen die stärkste Powerbank vor. Solarpanel Ladegeräte gibt es viele auf dem Markt. Mithilfe unserer Testberichte können Sie aber herausfinden, welches Ladegerät für Ihren Einsatzzweck genau das richtige ist. Der wichtigste Unterschied bei allen Solar Ladegeräten ist der Akku. Einige Modelle verfügen bereits über einen eingebauten Akku, andere wiederum nicht.

Die Modelle ohne eingebauten Akku können nur dann Energie liefern, wenn auch die Sonne scheint. Sie sind meist etwas größer und ein größeres Solarpanel wurde verbaut. Bei Solar Powerbanks mit eingebautem Akku wird die Energie gespeichert und steht auch später zur Verfügung.

Qualität und Kapazität: Was lohnt sich?

Unsere Solar Powebank Tests zeigen, welche Varianten besser geeignet sind und für welche Einsatzzwecke sich die Anschaffung mit eingebautem Akku lohnt. Wenn man eine Solar Powerbank kaufen will, die bereits über ein integriertes Akku verfügt, dann ist besonders die Akku Kapazität wichtig. Je mehr Kapazität der Akku hat, umso mehr Energie kann es speichern. Aber der Preis steigt bei diesen hochwertigen Geräten auch an. Allerdings hat eine höhere Kapazität den Vorteil, dass es mehrfach das Smartphone aufladen kann, bevor die Powerbank selbst wieder geladen werden muss. Als Richtwert empfiehlt sich die doppelte Kapazität der Powerbank als das Smartphone Kapazität hat (ca. 25% weniger beim Smartphone, da immer Energie im Gerät verbleibt – sowie durch Spannungsunterschiede).

Achtung: Sicherheit geht vor!

Bei zahlreichen Solar Panel Tests hat sich in der Vergangenheit bereits deutlich gezeigt, dass eine monokristalline Zelle einen bis zu 23% höheren Wirkungsgrad hat, als die vergleichbare polykristalline Zelle. Wenn Sie also eine Solar Powerbank kaufen, achten Sie auf diese Angabe. Die Größe der Solarzelle ist nicht so ausschlaggebend, in aller Regel reicht auch bei hoher Leistung eine kleine aus. Wichtiger ist hier die kristalline Oberfläche der Zelle.

Das Solarpanel Ladegerät sollte automatisch die Spannungen der Endgeräte unterscheiden. So vermeiden Sie Spannungsschäden, Überhitzung oder Überladung. Achten Sie bei unserem Solar Powerbank Test unbedingt auf Geräte mit intelligenter Technik, die automatisch die Höhe der Spannung einstellt und alle Geräte gleichmäßig auflädt.


Solar Powerbank Test – Kapazität und Qualität der Akkus

Erfahren Sie in unseren Ratgebern, welches Produkt für wechen Einsatzzweck am besten geeignet ist, oder wie Sie z.B. den idealen Aufstellwinkel für Solarpanels oder die Solarpowerbank finden. In den Powerbank Ratgebern erhalten Sie einen informativen Überblick über die Kapazitäten der Handy Ladegeräte für unterwegs und wir präsentieren Ihnen natürlich den jeweiligen Testsieger in jeder Kategorie und geben Ihnen Hinweise, wo Sie das beste Solar Ladegerät kaufen können.

Die stärkste Powerbank – In unserem Solar Powerbank Test erhalten Sie aktuelle Tipps und Empfehlungen. Solarpanel Ladegeräte haben ebenfalls in unseren Tests überzeugt und wir geben Ihnen Hinweise auf die besten Hersteller am Markt.


Der Solar Ladegerät und Solar Powerbank Test im Detail

Achten Sie bei jedem Ladegerät auf eine CE-Kennzeichnung, die ihnen zeigt, dass das Solargerät den EU-Anforderungen entspricht. Schon in der Vergangenheit sind viele Geräte bei dem Solar Powerbank Test durchgefallen, weil die Kennzeichnung fehlte oder gefälscht war. Auch das GS Zeichen gibt Auskunft über Sicherheit, denn es wurde nach europäischen Sicherheitsnormen getestet.

Die verbauten Akkus waren bei allen Solar Powerbank Test durchweg hochwertige Lithium-Ionen oder Lithium-Polymer Akkus der neuesten Generation. Beim Kauf einer Powerbank sollten Sie auf jeden Fall auf diese beiden Bezeichnungen beim Akku achten. Diese laden ihre Geräte ohne Memory Effekt auf. Vermeiden Sie aber Tiefenentladungen. Besser ist es den Akku immer zwischen 30 und 70% zu nutzen.

Für Outdoor Einsätze sind ebenfalls zahlreiche Solar Powerbank Test durchgeführt wurden, und hier empfiehlt sich auf die Stoßfestigkeit und die IP Klasse zu achten. Diese besagt, ob das Gehäuse/Gerät wasserdicht, wasserfest oder wasserabweisend ist. Die Schutzklasse IP67 wird in den meisten der Solar Powerbank Test als empfehlenswert angegeben. Sie besagt aus, dass das Gehäuse der Powerbank staubdicht ist und beim Eintauchen in max. Tiefe bis 1 Meter bis zu 30 Minuten wasserdicht ist.

Ein Solar Ladegerät fürs iPhone ist kein spezielles Ladegerät. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Solar Powerbank, die ein Micro USB Kabel dabei hat, welches in den Anschluss des iPhone passt. Wenn Sie eine Solar Powerbank kaufen, müssen Sie nur auf die Angaben des Herstellers achten, der Ihnen Auskunft über die Kompatibilität der Endgeräte gibt und ob es um ein Solar Ladegerät iphone handelt.
Achten Sie beim Solar Powerbank Test auch auf Angaben zum Zubehör. In vielen Fällen ist es gut, wenn praktische Gadgets wie eine Taschenlampe erhältlich sind oder bereits eingebaut sind. Auch Bluetooth Lautsprecher sind für viele Powerbanks erhältlich, hier kommt es aber auf Geschmack und Bedarf des Käufers an.

Beim Solar Ladegerät Test werden auch Faktoren wie Gewicht, Qualität des Gehäuses, Sollbruchstellen an modernen Akkus und Verarbeitung allgemein berücksichtigt. Ein Solar Ladegerät Test ist immer neutral und herstellerunabhängig durchzuführen und die Tests sollten in reellen Bedingungen durchgeführt werden.


Welche Powerbank hat die höchste Kapazität?

solar-powerbank-batterieBei mehreren Solar Powerbank Test haben die Initiatoren herausgefunden, dass einige Hersteller mit ungenauen oder gar falschen Leistungsangaben versuchen, die Kunden zu täuschen. In einem aktuellen Solar Ladegerät Test ist sogar herausgekommen, dass von 24 getesteten Modellen kein einziges die Versprechungen einhalten konnte, die der Hersteller bezüglich der Akkuleistung gemacht hatte.

Die Angabe zur Kapazität des Akkumulators wird vom Hersteller immer in mAH, also Milli Ampere Stunden, angegeben. Diese angegebene Menge sagt aus, wie viel Strom in die Akkus geladen werden kann. Was aber die Hersteller und auch Händler gerne verschweigen, ist die Menge Strom, die beim Aufladen des Endgerätes auf dem Weg dorthin verloren geht. Das liegt an den unterschiedlichen Spannungen, denn die Akku Zellen haben meist 3,7 Volt. Die USB Spannung liegt jedoch bei 5 Volt.

Ein Beispiel:
Ein Akku hat 2Ah, das sind 2000 mAH. Damit kann das Ladegerät ein Endgerät aufladen, das 200 mA aufnehmen kann. Für den vollen Ladevorgang werden dann 10 Stunden benötigt. Soweit die Theorie.

Aber jetzt kommen wir zu den Fakten:
Die Spannungswandlung kostet Energie, denn ein Teil der Energie wird bei der Umwandlung in Wärme umgewandelt und geht verloren. Sie steht also nicht mehr für die Aufladung zur Verfügung. Im Durchschnitt sagt man, dass ca. 20 bis 30% der Speichermenge als Ladeverluste eingerechnet werden müssen.

Dazu kommt noch die Sicherheitsreserve, die in dem Ladegerät verbleibt. Und dafür kann man, wenn man den neusten Solar Powerbank Test glaubt, nochmal ca. 10 bis 15% einkalkulieren.

Das heißt, selbst die stärkste Powerbank hat nur ca. 75% der angegebenen Kapazität zur Verfügung.


Vorteile: Mobile Stromversorgung und die Einsatzmöglichkeiten

Ökologische Stromgewinnung und Nutzung aus der mobilen Powerbank: Der einfache Weg Energie zu gewinnen: Tatsächlich ist der ökologische Gesichtspunkt, neben der Mobilität und der Flexibilität, der größte Vorteil bei der Verwendung eines Solar Ladegerätes. Die Sonne scheint schier unendlich vom Himmel und wir sind in der Lage, dank moderner Technologie, diese auch umweltfreundlich zu speichern und zu nutzen.

Ein mobiles Solargerät kann mehrere Jahre halten. Hochwertige Solarpanels auf dem Dach haben meist herstellerseitig sogar eine Garantie von 20 Jahren. Außerdem ist die Energie aus der Sonne unabhängig von fossilen Brennstoffen und wir alle wissen, welche Schäden die Umwelt alleine durch deren Abbau und die Nutzung nimmt.

Solare Energie ist kostenlos, denn außer der Anschaffung des solaren Ladegerätes, fallen keine Kosten an. Auch entfallen Transportkosten, hohe Energieverluste zwischen Konzern und Verbraucher, wie zum Beispiel beim Benzin oder dem Gas.

Das in den Zellen der Solarpanels verwendete Silizium, besteht zu 95% aus Quarzsand und dieser ist reichhaltig in der Erdrinde unseres Planeten vorhanden. Auch die restlichen Bestandteile, sogar die elektrotechnischen, werden aus wiederverwertbaren Materialien hergestellt. Damit gilt Silicium als nicht umweltgefährdend.

Altgeräte werden dem Rückgewinnungskreislauf zugeführt und gehören zu speziellen Entsorgungsstellen. Diese verwerten die Akkus ordnungsgemäß und führen sie wieder dem Kreislauf zu. Auch das schont Ressourcen und Energie und fällt unter den Umweltschutz.

Die Solar Powerbank sind oftmals nur noch so groß wie ein Taschentuchpäckchen. Sie sind mobil verfügbar, können sowohl elektrisch als auch solar aufgeladen werden und geben dem Benutzer ein hohes Maß an Flexibilität und Sicherheit.